Alive

Vor etwa zwei Jahren überlegten einige Jugendliche aus unserer Kirchengemeinde, wie für sie ein ansprechender Gottesdienst aussieht. Es wurde deutlich, dass bei Vielen nicht der Wunsch nach einem neuen parallelen Gottesdienst im Vordergrund steht, sondern vielmehr eine Gottesdienstform, die Jüngere begeistert, sich aber in das vielfältige Gottesdienstangebot einfügt. So ergab sich das Format, das seit diesem Jahr unter dem Namen „Alive“ ca. acht Mal im Jahr stattfindet.

Alive heißt übersetzt lebendig. Dieser Name soll nicht nur die Intention widerspiegeln, Teil einer lebendigen Gemeinde zu sein und Impulse zu setzen, dass Kirche künftige Generationen erreicht. Lebendig sollen vor allem unser Glaube und unsere Beziehung zu Jesus sein. Gottes Wort zu verbreiten und ihm zu dienen steht im Vordergrund. Konkret geschieht das durch Predigten mit Themen, die alltagsnah und herausfordernd im Glauben junger Menschen sind. Eine Band spielt in einem Liedblock aktuelle Lieder, die dazu einladen, auf Gott zu hören und ihn in Texten und Musik zu begegnen.

Zurzeit besteht das Mitarbeiterteam aus zehn Personen, einschließlich Pfr. Nonnenmann. Es ist für Termine, Themen, Gastredner, Moderation, Technik, Band und sonstige Organisation verantwortlich. Zusätzlich wirkt die achtköpfige Band bei Alive mit.